Repräsentationen der Schuld

Geschrieben am Januar 16th, 2016 in Programme 2016, Vitaforum, Vortrag, Workshop

Ähnlich wie in den vergangenen zwei Jahren fängt bei uns das neue Jahr mit einem interdisziplinären Workshop und Diskussionsforum an, nach der Repräsentation der Gewalt (2014) bzw. der Scham (2015) wird dieses Mal das Thema Schuld und Schuldgefühl unter die Lupe genommen.

Schuld ist eine uralte Kategorie, deren Akzent sich verschieben kann abhängig davon, ob sie aus religiöser, philosophisch-ethnischer oder juristischer Sicht untersucht wird.

Es stellt sich eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit den Fragestellungen der Scham, die sich räumlich und zeitlich ständig ändern. Neben der Typisierung der Scham bedeutet eine Herausforderung  die Frage der Erzählbarkeit und die der Darstellung bzw. der Darstellbarkeit durch die Sprache sowie andere Medien.

Ziel des Workshops ist eine Diskussion über Möglichkeiten und Schwierigkeiten des Themas. Es werden ungarischsprachige Vorträge aus verschiedenen Disziplinen gehalten, wie Literatur- und Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Theologie und Jura. Jeder Sektion folgt auch eine Diskussion, wo Sie auch gerne Ihre Bemerkungen äußern und Fragen stellen können.

06bunbeeses

Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 12. 02. 2016 im Raum 133/2 im Hauptgebäude der UD.

bűn program

Geschrieben von Krenák Kitti

Willkommen auf unseren Seiten!


Deutsches Kulturforum Debrecen

Deutsches Kulturforum Debrecen auf Facebook



Unsere Förderer


Goethe Institut Budapest Debrecen Megyei Jogú Város Institut für Germanistik der Universität Debrecen  Debreceni Egyetem Hallgatói Önkormányzat
  • Kategorien

  • Archiv

  • Kalender

    Januar 2016
    M D M D F S S
    « Dez   Feb »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031