Repräsentationen der Schuld

Geschrieben am Januar 16th, 2016 in Programme 2016, Vitaforum, Vortrag, Workshop

Ähnlich wie in den vergangenen zwei Jahren fängt bei uns das neue Jahr mit einem interdisziplinären Workshop und Diskussionsforum an, nach der Repräsentation der Gewalt (2014) bzw. der Scham (2015) wird dieses Mal das Thema Schuld und Schuldgefühl unter die Lupe genommen.

Schuld ist eine uralte Kategorie, deren Akzent sich verschieben kann abhängig davon, ob sie aus religiöser, philosophisch-ethnischer oder juristischer Sicht untersucht wird.

Es stellt sich eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit den Fragestellungen der Scham, die sich räumlich und zeitlich ständig ändern. Neben der Typisierung der Scham bedeutet eine Herausforderung  die Frage der Erzählbarkeit und die der Darstellung bzw. der Darstellbarkeit durch die Sprache sowie andere Medien.

Ziel des Workshops ist eine Diskussion über Möglichkeiten und Schwierigkeiten des Themas. Es werden ungarischsprachige Vorträge aus verschiedenen Disziplinen gehalten, wie Literatur- und Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Theologie und Jura. Jeder Sektion folgt auch eine Diskussion, wo Sie auch gerne Ihre Bemerkungen äußern und Fragen stellen können.

06bunbeeses

Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 12. 02. 2016 im Raum 133/2 im Hauptgebäude der UD.

bűn program

Geschrieben von Kitti Krenák »

“Übersetzungskultur 2015″

Geschrieben am November 7th, 2015 in Allgemein, Literatur, Programme 2015, Vortrag, Workshop

Das Deutsche Kulturforum Debrecen bietet regelmäßig Programme an, wo übersetzungsbegeisterte Studierende und Interessierte sich mit aktuellen Fragen des Fachgebietes befassen. Dieses Semester organisieren wir in Kooperation mit der DAB (Akademische Komission Debrecen) und der Fakultät Übersetzen und Dolmetschen der UD einen ganztägigen Workshop, wo das Thema Neuübersetzung klassischer literarischer Werke im Zentrum stehen wird.

Ort und Zeit: 13. November 2015

Hauptgebäude der Universität Debrecen, Raum 133/2 (OG 1)

Die Veranstaltung wird in ungarischer Sprache abgehalten.

Eröffnungsworte hält Dr. István Rácz ab 10 Uhr.

Programm am Vormittag (von 10 bis 12 Uhr):

MÁRTON LÁSZLÓ: Goethe mobilszáma. A „Faust” újrafordításának dilemmái
NÁDASDY ÁDÁM: Bűnök-e a bűnök és erények-e az erények?
SOPRONI ANDRÁS: Gondolatok a „Bűn és bűnhődés” fordításával kapcsolatban

Mittagspause

Programm am Nachmittag (von 13.30 bis 15.30 Uhr)

GORETITY JÓZSEF: A régi fordítások „leporolása”. (Az eddigi legteljesebb magyar nyelvű Csehov-kispróza kiadásának tanulságai)
ÁDÁM PÉTER:„A kis herceg”, avagy a fordíthatóság határa
BÉNYEI TAMÁS: Shakespeare-idézetek fordítása egy posztmodern regényben

Jedem Vortrag folgt eine kurze Diskussion, wo Sie gerne Fragen stellen und Bemerkungen hinzufügen können.

Unter diesem Link auf der Webseite der Fakultät für Übersetzen/Dolmetschen sind die Resümees der Vorträge zu finden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

WordItOut-word-cloud-1235034

Geschrieben von Kitti Krenák »

Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Geschrieben am September 14th, 2015 in Aktuell, Allgemein, Ausstellung, Kunst, Literatur, Programme 2015, Schulprogramme, Vortrag

Die Lange Nacht der Wissenschaften findet jedes Jahr Mitte September statt. 2015 wird das internationale Jahr des Lichtes durch Ausstellungen, Vorlesungen, Filmvorführungen, Quize u.v.m. gefeiert. Auch das Institut für Germanistik erwartet seine Gäste ganz herzlich für die folgenden Programme:

ké2015 logo

„Wenn ich Rot sage…“
Eröffnung: 16.30 Uhr

„Die rote Farbe im Alltag“ Ausstellung roter Alltagsgegenstände
Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen (OG.1), Flur des Instituts für Germanistik

„Lese etwas Rotes!“ Ausstellung literarischer Werke aus Ungarn und Ausland
Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen (OG.1), Flur des Instituts für Germanistik

„Wenn ich Rot sage…“ Kunstausstellung des Werkes der Schüler aus dem Medgyessy-Ferenc-Gymnasium
Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen (OG.1), Flur des Instituts für Germanistik

Tanzvorführung der Schüler des Medgyessy-Ferenc-Gymnasiums von 17.30 bis 18.00 uHR
Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen (OG.1), Raum 133/2

Wissenschaftliche Vorträge von 18.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen (OG.1), Raum 133/2
Dr. Sándor Kálai: Rot – Die Farbe des Krimis
Dr. Karl Katschthaler: Kann man nur mit Rot malen? Die rote Farbe in der Kunst von Ona B
Dr. Anna Keszeg: Wem gehört das Rot? Kämpf von Modemarken um das Patentrecht für die rote Farbe

Wenn ich Rot sage, trifft deine Wahl auf einen Apfel, auf den Weihnachstmann oder auf Rotkäppchen? Farben gelten als prägende Bestandteile unseres Lebens. Hauptakteure dieses Events ist die rote Farbe. Durch Ausstellungen, (populär-)wissenschaftliche Vorlesungen und Kunstvorführungen kannst du erfahren, wie das Rot im Alltag auftritt, und was für Wirkung es auf die Kunst hat. Was fällt dir ein, wenn du an die rote Farbe denkst?

Weitere Programme finden Sie in unserem Programmheft. Klicken Sie hier!

http://kutatokejszakaja.unideb.hu/

Sagen Sie ihre Teilnahme auch bei Facebook zu!

Geschrieben von Kitti Krenák »

Jahrhundertfeier der Geisteswissenschaftlichen Fakultät

Geschrieben am September 19th, 2014 in Allgemein, Programme 2014, Vortrag

Heuer vor 100 Jahren begann die Bildung an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Debrecen. Aus diesem Anlass feiert die Fakultät mit einer ganzjährigen Programmreihe.

Die nächste Station der Programmreihe ist die große Universitätskonferenz am 8-9. Oktober.

Die Eröffnungsvortrag beginnt um 15.00 Uhr am 08. 10. in der Versammlungshalle (Aula) im Hauptgebäude der UD. Die Interessierten können den Vortrag von Volker Gerhardt Humankind in the person of every human being. On the theory of humanity hören.

Nach der Begrüßung der Gäste möchten wir Sie auf den Vortrag von Stefan Rohdewald im Raum 303 aufmerksam machen. Der Titel seines Buches (aus dem Jahr 2013) und somit seines Vortrags ist Religiöse Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa. Konstitution und Konkurrenz im nationen- und epochenübergreifenden Zugriff.

Am Abend ab 20.00 Uhr kommt es zu einem Empfang, wo nach den Begrüßungsworten Dr. Pál Lieli und seine Frau ein Konzert geben werden.

Mehr über das Zentenarium können Sie hier (auf Ungarisch oder auf Englisch) lesen.

Geschrieben von Kitti Krenák »

Diskussionsforum

Geschrieben am Mai 29th, 2014 in Literatur, Programme 2014, Vitaforum, Vortrag

Im Rahmen des nächsten Diskussionsforums hält Dr. Martina Wagner-Egelhaaf, Professorin und Literaturwissenschaftlerin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen Vortrag mit dem Titel Wo liegt Europa? Literarische Topographien der Gegenwart. Eine Projektbeschreibung ist unter diesem Link zu lesen.

Quelle: http://www.uni-muenster.de/Germanistik/Lehrende/wagner-egelhaaf_m/index.shtml

Zeit: Am 30. Mai, 13.45 Uhr

Ort: Hauptgebäude der Universität Debrecen, Raum XII. (3. Stock)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Geschrieben von Kitti Krenák »

« Frühere Beiträge / Home

Willkommen auf unseren Seiten!


Deutsches Kulturforum Debrecen

Deutsches Kulturforum Debrecen auf Facebook



Unsere Förderer


Goethe Institut Budapest Debrecen Megyei Jogú Város Institut für Germanistik der Universität Debrecen  Debreceni Egyetem Hallgatói Önkormányzat
  • Kategorien

  • Archiv

  • Kalender

    Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930